Dokumentation und Evaluation

Ein wichtiges Element zur Weiterentwicklung unserer Qualität ist die Rückschau und Reflexion der bisherigen erbrachten Leistungen. Hierzu dient u. a. die umfangreiche Dokumentation und Evaluation der täglichen Arbeit. Die installierten Instrumente hierzu reichen von der festgeschriebenen Qualitätsvereinbarung, über systematische Beobachtung der betreuten Kinder und Jugendlichen in Form von Beobachtungsbögen, die während des internen Schulunterrichts ausgefüllt werden, Protokolle der verschiedensten internen Konferenzen, Elterngespräche, Sprechtage in den von unseren Kindern besuchten Regelschulen bis hin zur Rückmeldung der Jugendämter, die per Evaluationsbogen explizit nach jedem Hilfeplangespräch eingefordert wird.

Klicken zum Editieren