Sozialraumeinbindung

Neben Regelschulbesuchen, Vereinsanbindungen, Jugendfeuerwehr, THW u.a., werden die Kinder und Jugendlichen durch gezielt geplante Projekte in die örtliche Gemeinschaft eingebunden. Jedes 2. Jahr findet im Rahmen des Sommerfestes auf dem Gelände der Corsten Jugendhilfe ein Fußballturnier statt, bei dem Bewohner des Ortes Reifferscheid gegen die Kinder und Mitarbeiter der Corsten Jugendhilfe antreten. Des Weiteren sind Projekte geplant, bei denen die Kinder sich ehrenamtlich engagieren und im Ort mitwirken (z.B. „Altennachmittage“, Erledigungen für alte Menschen - Einkäufe u.a.). Ebenso werden Bewohner eingeladen, mit den Kindern der Einrichtung in Kontakt zu kommen, z.B. durch gemeinsames Plätzchen backen, einen von den Kindern und Betreuern organisierter Weihnachtsmarkt u. a. Im Dezember 2011 wurde erstmalig ein Adventsnachmittag durchgeführt, zu dem Eltern, Dorfbewohner, Freunde, Interessierte etc. eingeladen waren. Kinder und Betreuer haben im Vorfeld Weihnachtsdekoration gebastelt, Plätzchen und Kuchen gebacken, Marmelade gekocht, Punsch etc. vorbereitet und dort angeboten. Seitdem findet jährlich in der Weihnachtszeit ein Adventsnachmittag in der Corsten Jugendhilfe statt, zu dem Eltern, Geschwister, Großeltern, Freunde, etc. eingeladen werden. Erstmals im Jahre 2012 fand auf dem Einrichtungsgelände ein Zirkusprojekt statt. Ein kleiner familiärer Zirkus (Circus Balu) gastierte 2 Wochen auf dem Einrichtungsgelände und probte mit den jungen Bewohner ein Programm ein, das am Ende der Probezeit im Zirkuszelt vorgeführt wurde. Zu der Vorstellung wurden Eltern, Dorfbewohner, Jugendämter und andere Interessierte eingeladen. Das Zirkusprojekt findet sowohl bei den Kindern und deren Familien, als auch bei den Dorfbewohnern großen Anklang. Seit 2012 findet das Zirkusprojekt regelmäßig statt und ist ein fester Programmpunkt in der Jahresplanung der Corsten Jugendhilfe

Klicken zum Editieren